Category

Lifestyle

Category

Ava – Die smarte Art, den eigenen Zyklus kennenzulernen Mehr als 10 Jahre lang habe ich mit der Antibabypille verhütet und war im Großen und Ganzen auch immer ganz zufrieden damit. Im Frühjahr 2017 musste ich mich allerdings einer Operation unterziehen, die mir den Anlass dazu gab, die Pille abzusetzen und nach alternativen, hormonfreien Verhütungsmethoden Ausschau zu halten. Letztendlich habe ich mich an NFP (Natürliche Familien Planung) herangetraut und kam bestens damit zurecht. Allerdings war es gar nicht so einfach, den eigenen Körper nach so vielen Jahren der hormonellen Verhütung zu verstehen und entsprechende Signale deuten zu können. Ich war interessiert daran, mehr über meinen Zyklus zu erfahren und schaute mich im Internet um, ob es nicht vielleicht doch noch eine andere Verhütungsmethode geben könnte, die mir besser gefallen würde. Außerdem wollte ich bestenfalls möglichst zuverlässig wissen, wann meine fruchtbaren Tage beginnen und nicht nur, wann sie vorbei sind, wie…

Die Motivation zu finden, um einen gesünderen Lifestyle führen zu wollen, ist meistens nicht das Problem. Eine ordentliche Portion Euphorie macht sich breit und man ist startklar, um neue und gesunde Gewohnheiten zu verinnerlichen. Das eigentliche Problem liegt aber meistens darin, diese Euphorie und Motivation aufrecht zu erhalten. Oftmals liegt das daran, dass man die Gründe, warum man den Entschluss, gesünder leben zu wollen, gefasst hat, aus den Augen verliert, der neue Lifestyle alltäglich geworden ist oder ein Anreiz fehlt, weiter kämpfen zu wollen. Ich möchte Euch von meinem „MyWhy“ erzählen, um Euch zum einen eine ordentliche Portion Motivation zu liefern und Euch zum anderen zu zeigen, dass man alle seine Ziele erreichen kann, wenn man es nur von und mit ganzem Herzen will. WW Freestyle – Das neue Programm Aber woher stammt der Begriff „MyWhy“ eigentlich? Ganz einfach, er stammt aus dem neuen WW (ehemals Weight Watchers) Freestyle Programm.…

Es ist schon wieder soweit: die Weihnachtsmärkte öffnen ihre Türen, in den Läden duftet es nach Zimt und Tanne und die eine oder andere weihnachtliche Nascherei landet in unserem Mund. Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen und die Adventszeit hat begonnen. Neben völlig überfüllten Innenstädten und der fundamentalen Frage, wo man denn dieses Jahr Heiligabend feiert und was es zu essen geben soll, begeben sich viele von uns nun auch wieder häufiger in die heimische Weihnachtsbackstube. Zimtsterne, Lebkuchen, Spekulatius und Co. wandern aus den Backöfen, in die Keksdosen und letztendlich auf unsere Hüften. Nichtsdestotrotz möchte ich Euch vier meiner allerliebsten Keksrezepte verraten, damit ihr bei Euren Freunden und bei Eurer Familie für ordentlich Eindruck sorgen könnt. Ich backe meistens direkt die doppelte Menge, da Oma, Mama, Schwiegerpapa und alle anderen die Kekse so gerne essen. Streusel-Marmeladen-Plätzchen Zutaten: 330 g Mehl (250 g und 80 g) 140 g Zucker (100…

Spätestens seit letztem Jahr weiß ich, was ein hektischer und schnelllebiger Alltag ist und wie viel seelischen Druck man sich selbst aufgrund von Zeitnot bereiten kann. Warum ich das weiß? Weil ich nun seit knapp eineinhalb Jahren selbstständig bin und rund um die Uhr, jeden Tag in der Woche, für mein Gewerbe präsent sein muss. Neben dem Job hat wohl jeder von uns noch zahlreiche Alltagsbelastungen, die einem oft viel Energie abverlangen. Denn neben der Arbeit will ja auch noch ein Haushalt geführt werden, man möchte soziale Kontakte zu Familienmitgliedern und Freunden pflegen und aufrechthalten, hat vielleicht noch ein oder zwei Hobbys, geht regelmäßig zum Sport und wenn man schon eigene Kinder hat, muss man an dieser Stelle auch nochmal einiges an Zeit investieren. Die Folgen dieser vielen Anforderungen und Ansprüche, die das Leben an uns stellt, sind nicht selten Erschöpfung, Müdigkeit und letztendlich auch noch Abgeschlagenheit. Den Druck Termine…

Was gibt’s Besseres als gesunde, einfache, schnelle und dann natürlich auch noch leckere Rezeptideen für Veggie-Snacks? Ihr habt mich in letzter Zeit bei Instagram super oft gefragt, ob ich nicht mehr Food-Content mit Euch teilen könnte. Klar kann ich das! Der Blogpost zu meiner Abnahme von 60 Kilogramm gehört immer noch zu meinen meistgelesenen Beiträgen. Und auch die Posts über meine Motivation beim Abnehmen und meine Snacks werden immer wieder viel und gerne von euch gelesen. Das zeigt mir natürlich, dass Euch das Thema sehr interessiert. Genau deswegen habe ich mich gestern in die Küche begeben und ein paar leckere vegetarische Snack Ideen mit wenigen Zutaten kreiert. Beim Schreiben dieses Blogposts bekomme ich direkt wieder Hunger. Vielleicht geht es Euch gleich genauso, nachdem ihr Euch die Rezepte und Bilder angesehen habt. Als Grundzutat für meine Snack Ideen habe ich übrigens dieses Mal Frischkäse gewählt, da ich in den letzten Wochen…

Dieser Sommer ist einfach nur rekordverdächtig. Nachdem bereits April, Mai und Juni besonders heiß waren, konnte man den Juli nur noch mit Ventilator, extra viel Eis und kühlen Drinks überstehen. Und auch im August geht die Hitzewelle weiter. Dieses Jahr kann sich wirklich niemand über einen verregneten und kalten Sommer beklagen. Bei solchen tropischen Temperaturen steht meinen Liebsten und mir der Sinn definitiv nach kühlen und erfrischenden Getränken sowie leckeren Speisen vom Grill. Als Vorbereitung für unsere letzte Gartenparty habe ich mich also einen Nachmittag lang in die Küche eingesperrt und die neuen REWE Beste Wahl Trendgetränke auf Herz und Nieren geprüft, um die ein oder andere spannende Kreation zu zaubern. Unsere Gäste sollten nämlich nicht nur herkömmliche Limonaden, Säfte und Wasser serviert bekommen – Nein! Coole Summer-Drinks sollten es sein, die für Abwechslung und alkoholfreien Genuss sorgen. Das REWE Beste Wahl Sortiment umfasst eine Vielzahl an diversen Getränken, die sich…

Wer kennt es nicht? Der Wecker klingelt mal wieder viel zu früh, bestenfalls regnet es draußen in Strömen und die Laune ist im Keller. Viel schlechter kann man nicht in den Tag starten oder? Aber warum sind eigentlich einige Menschen so richtige Morgenmuffel und andere wiederum nicht? Letztendlich hängt die Leistungsbereitschaft des Organismus mit der „inneren Uhr“ zusammen, da diese aber bei jedem anders tickt, gibt es eben auch verschiedene Chronotypen. Ich bin zum Beispiel eindeutig eine „Nachteule“ und könnte bis spät abends arbeiten. Müdigkeit am Abend? Ein Fremdwort für mich… Aber am nächsten Tag nach dem Aufstehen bin ich dafür umso verschlafener! Und trotzdem versuche ich mich morgens zu motivieren und dem „Morgen-Monster“ keine Chance zu lassen. Ich habe mich deswegen sehr gefreut, dass ich im Rahmen der #wachaufknopfdruck Kampagne mit Tassimo zusammenarbeiten durfte und Euch meine Tipps für einen stressfreien Morgen verraten kann. Grundsätzlich gibt es für mich…

/// Werbung Das Thema Ernährung spielt in meinem Leben eine große Rolle, wie ihr ja bereits wisst. Ich habe über 60 Kilogramm abgenommen und achte sehr darauf, was ich zu mir nehme. Grundsätzlich esse ich jedoch alles und habe mich keiner bestimmten Ernährungsweise verschrieben. Deswegen bin ich mit dem Thema „Vegane Ernährung“ bisher auch nur das ein oder andere Mal konfrontiert worden, als ich auf der Suche nach neuen Rezepten war. In meinem Freundeskreis gibt es keine Veganer (nur Vegetarier) und auch meine Familie isst Fleisch, tierische Milchprodukte & Co. Genau aus diesem Grund war es für mich umso spannender, als Baileys mich gefragt hat, ob ich den neuen veganen Baileys Almande testen möchte und direkt noch ein Rezept damit kreieren könnte. Na klar konnte ich das! Dabei rausgekommen ist ein super leckerer Baileys-Marmorkuchen mit Vanille-Schoko-Glasur und gehackten Mandeln. Ich sag’s Euch, der Kuchen ist super lecker und wartet nur…

Heute möchte ich mich einem sehr persönlichen Thema widmen, das für viele Menschen sicherlich ein Tabu ist. Sich öffentlich Ängste eingestehen zu können und zuzugeben, dass man ziemlich oft ein Pessimist ist, ist für die meisten wahrscheinlich undenkbar. Viel zu gerne zeigen wir unseren Mitmenschen doch lieber, wie gut es uns geht, wie glücklich wir sind und was wir schon alles erreicht haben. Man möchte ja schließlich nicht „schlechter“, „ärmer“ oder „deprimierter“ dastehen als alle anderen. Viel zu oft ist unser Lächeln aber einfach nur aufgesetzt, unsere Freude ist dank negativer Gedanken getrübt und unsere Euphorie sowieso nur gespielt. Diese perfekt gewahrte Fassade lässt bei den meisten Menschen jedoch nicht ansatzweise erahnen, was sich eigentlich dahinter verbirgt und das sind oftmals Unsicherheiten und Ängste. Hallo liebe Leserin, hallo lieber Leser… Ja, auch ich habe Ängste. Viele sogar. Ist das jetzt sowas wie ein Outing? Mag sein, auf jeden Fall ist…

Seit knapp vier Wochen haben wir ein neues Familienmitglied bei uns aufgenommen. Den kleinen Pomeranian „Pom“ Pino, der uns wirklich sehr viel Freude bereitet. Er ist ein kleiner 6 Monate alter Junghund und wirklich quietschfidel. Bevor Pino bei uns einziehen konnte, war es allerdings ein langer Weg, denn den richtigen Züchter zu finden, ist nicht immer ganz einfach. Außerdem ist es leider so, dass einem oftmals Klein- oder Mittelspitz Welpen als Zwergspitz oder Pomeranian verkauft werden, da man als Laie natürlich nicht wirklich den Blick für die Merkmale eines waschechten Poms hat. Wie erkenne ich einen echten Pomeranian? Welcher Preis ist seriös? Laut VDH Rassestandard hat ein Pomeranian eine Widerristhöhe von 20 cm ± 2 cm. Ab 23 cm spricht man dann nämlich schon von einem Kleinspitz. Das Fell des Poms hat langes, gerades, abstehendes Deckhaar und wattige Unterwolle. Besonders charakteristisch ist der mähnenartige Kragen, der sich um den Hals…