Rossmann Schön für mich Box Januar 2019

Es ist wirklich lange her, dass ich Euch eine Schön für mich Box von Rossmann vorgestellt habe. Das soll sich heute ändern! Ich hatte nämlich Glück und habe eine der Boxen bei der monatlichen Auslosung gewonnen. Passend zur ersten Ausgabe im neuen Jahr befanden sich einige Beautyhelferlein in der Box, die ich zwar teilweise bereits von diversen Reviews oder aus der Werbung kannte, aber selbst noch nicht getestet hatte. Um was für Produkte es sich genau handelt, was ich super klasse fand und was mir mal so gar nicht gefallen hat, erzähle ich Euch jetzt!

bebe Zauberstift Lippenpflege „Romantic Rose“

Ach wie habe ich mich gefreut, als ich gesehen habe, dass der bebe Zauberstift in der Schön für mich Box enthalten ist. Ich hatte den Stift schon einige Tage zuvor bei Instagram entdeckt und er lachte mich direkt an. Pflege und Farbe finde ich immer eine gute Kombination und deswegen war mir schnell klar: den muss ich testen. Die Nuance „Romantic Rose“ ist ein schöner, dezenter Ton, der sich perfekt für den Alltag eignet. Ich mag solche klassischen und zeitlosen Farben generell sehr gerne, da man sie einfach zu jedem Look kombinieren kann. Der Stick lässt sich dank der cremigen Textur ganz geschmeidig auftragen und hinterlässt spürbar weichere und sanft gepflegte Lippen. Super finde ich zudem, dass der Zauberstift weder Parabene noch Parfum enthält.

Sebamed Dusch-Creme

Die Sebamed Dusch-Creme kenne ich schon von meiner Mama, da sie diese regelmäßig kauft und mir bisher nur Gutes darüber berichtet hat. Durch den Mizellen-Komplex soll die Creme eine spürbar pflegende Reinigung für empfindliche Haut bewirken. Außerdem soll der biologische Aktivschutz mit natürlichem Chitin helfen, die Feuchtigkeit in der Haut zu speichern, sie vor Austrocknung zu schützen und sie geschmeidig zu halten. Die Dusch-Creme hat zudem einen pH-Wert von 5,5 was den natürlichen Hautschutzmantel unterstützen kann und so für mehr Widerstandsfähigkeit sorgt. Ich habe schon einige der medizinischen Hautpflegeprodukte von Sebamed ausgetestet und finde auch die Dusch-Creme sehr gut. Der Duft ist relativ neutral und angenehm. Ich finde es spannend und interessant zugleich, dass die Creme auf einen Mizellen Komplex setzt, der mir bisher eher bei Gesichtspflegeprodukten untergekommen ist. Aber auch empfindliche und problematische Haut, welche ja meistens eine besondere Pflege benötigt, möchte natürlich spürbar, aber sanft gereinigt werden, was mit der Mizellentechnologie möglich ist.

enerBIO Bio Porridge Waldbeere

Ich bin ehrlich gesagt kein großer Fan von Fertigprodukten und bereite mir mein Porridge am liebsten selbst zu. So ist die Zutatenliste deutlich überschaubarer und mir schmeckt es einfach besser. Ein bisschen frisches Obst und einen Löffel Erdnussmuß dazu, fertig! Nichtsdestotrotz habe ich das enerBIO Bio Porridge Waldbeere zusammen mit meinem Mann probiert und es schmeckt unserer Meinung nach gut, aber nicht vergleichbar mit einem selbstgemachten Haferflockenbrei. Die Zubereitungszeit hat uns gerade einmal knapp 3 Minuten gekostet, was natürlich für ein schnelles und sättigendes Frühstück kaum zu toppen ist. Man muss einfach nur den Beutelinhalt in eine Tasse oder Schale geben, mit kochendem Wasser übergießen, alles gut verrühren und ziehen lassen. Das enerBIO Porridge Waldbeere ist sicherlich eine interessante Entdeckung für alle diejenigen, die morgens nicht viel Zeit für die Zubereitung des Frühstücks aufwenden können oder möchten und/oder stets einen einigermaßen gesunden und schnellen Snack parat haben wollen. Eine Portion (ohne Toppings) hat nämlich unter 100 kcal, nur 2,6 g Fett und 2,4 g Zucker. Gut zu wissen: Das Porridge ist laktosefrei und vegan.

FOR YOUR Beauty Blending Schwamm

Erst war ich etwas skeptisch als ich den FOR YOUR Beauty Blending Schwamm aus der Verpackung ausgepackt hatte, da mir die eckige Form doch recht ungewöhnlich erschien. Doch schon nach dem ersten Ausprobieren fand ich den Schwamm einfach toll. Die flachen Seiten ermöglichen einen großflächigen Auftrag von z.B. flüssiger Foundation und Co., während die Spitze ideal für schwer erreichbare Gesichtspartien geeignet ist. Ich verblende zum Beispiel super gerne den Concealer an der Nase damit oder nutze den Schwamm zum contourieren. Mit der abgerundeten Seite kann man zudem ganz einfach Primer auftupfen oder die Ränder der Foundation oder von Contouring-Produkten an den Gesichtskonturen verblenden, um einen soften Übergang zu erzielen. Gut finde ich auch, dass der Schwamm latexfrei ist und man ihn trocken oder nass verwenden kann. Sogar Highlighter kann mit dem Blending Schwamm gezielt aufgetragen und je nach Wunsch intensiviert und geschichtet werden.

Prokudent Whitening Strips

Bisher habe ich noch so gut wie kein Whitening Produkt ausprobiert und wenn, dann war ich mehr als enttäuscht davon. Da meine Zähne sowieso sehr hell sind und ich so gut wie keine Verfärbungen habe, benötige ich so etwas auch eigentlich nicht. Mein Mann testet solche Produkte hingegen sehr gerne aus, allerdings trägt er momentan Attachments aufgrund von Zahnschienen und kann keine Whitening Produkte verwenden. Sobald er damit fertig ist, wird er die Prokudent Whitening Strips sicherlich gerne mal ausprobieren. Sie sollen die Zähne in 7 Tagen um mehr als 2 Stufen aufhellen. Für ein optimales Ergebnis soll man sie bis zu 30 Minuten zweimal täglich an 7 aufeinander folgenden Tagen verwenden. Die Strips sind zudem peroxidfrei, klinisch geprüft und sollen sicher für den Zahnschmelz sein. Besonders den letzten Punkt finde ich sehr wichtig, da man ja über Whitening Produkte schon häufiger negative Berichterstattungen über angegriffenen Zahnschmelz nach der Anwendung gelesen und gehört hat. Der Inhalt einer Packung reicht übrigens für 14 Behandlungen (14 x 2 Stück; 1 großer Strip für die oberen Zähne und 1 kleiner Strip für die unteren Zähne). Die Anwendung liest sich einfach: zunächst entnimmt man den Streifen aus der Verpackung, legt die Gelseite auf die Zähne auf und entfernt den Streifen dann nach 30 Minuten. Den benutzen Strip kann man dann einfach wegwerfen. Das klingt auf jeden Fall unkompliziert und sauber oder was meint ihr?

duschdas Bade-Essenz Kokos

Dass es von duschdas Bade-Essenzen gibt, war mir bis zum Öffnen der Rossmann Schön für mich Box noch neu. Als ich dann jedoch gelesen habe, wie das Produkt heißt, war mir direkt klar: das kann was! „Verwöhnende Kokosnuss“ klingt in meinen Ohren einfach himmlisch, da ich Kokos-Duft absolut gerne rieche und er bei diesem Produkt, meiner Meinung nach, mehr als gut gelungen ist. Der Duft ist kein bisschen zu intensiv oder zu künstlich. Die duschdas Bade-Essenz ist somit einfach toll zum Entspannen und um für ein paar Momente Abstand vom stressigen Alltag nehmen zu können. Das enthaltene, natürliche Mandel- und Kokosöl verwöhnt die Haut zudem und macht sie wunderbar weich.

John Frieda – Frizz Ease Traumlocken Shampoo

Da ich weder glattes noch stark lockiges Haar habe, weiß ich nicht, ob ich die richtige Testkandidatin für dieses Shampoo bin, aber ausprobiert habe ich es natürlich trotzdem, damit ich Euch berichten kann, wie es sich in meinem Test geschlagen hat.

Grundsätzlich soll es dafür sorgen, dass widerspenstiges, gelocktes Haar optimal gepflegt und gereinigt werden und man sich nicht mehr stundenlang mit dem Entwirren von Haaren mit rauer Haaroberfläche herumschlagen muss. Enthaltene Styling-Polymere sollen die Locken schon beim Waschen definieren und ihnen somit mehr Sprungkraft verleihen.

Der Duft konnte mich auf jeden Fall direkt überzeugen. Das Shampoo riecht frisch, aber nicht aufdringlich und auch die Haare behalten den Duft für einige Stunden. Für den optimalen Test hätte ich wohl noch den passenden John Frieda Frizz Ease Traumlocken Conditioner benötigt, jedoch kann ich so viel sagen, dass meine Haare nach der Anwendung lockiger und voluminöser waren als sonst. Außerdem haben meine Haare einen schönen Glanz bekommen und ließen sich gut durchkämmen. Super finde ich, dass man wirklich nur eine kleine Menge von dem Produkt benötigt, da es sehr ergiebig ist.

Rdel Young XXL Eyeshadow Palette 02 Rose

Lidschatten Paletten besitze ich wirklich so einige und habe mir im Laufe der Zeit meine absoluten Favoriten herausgepickt. Dennoch bin ich natürlich immer wieder gespannt, wenn ich eine neue Palette testen kann. Die Rdel Young XXL Eyeshadow Palette 02 Rose hat auf den ersten Blick schon mal ein schönes, mädchenhaftes Design und bietet einen direkten Überblick über die enthaltenen Nuancen. Insgesamt enthält die Palette 12 Töne, die sowohl matt als auch schimmernd sind. Der Lidschatten hat eine leichte, pudrige Textur und die Pigmentierung ist wirklich gut. Besonders die dunklen Töne lassen sich sehr deckend auftragen, wobei auch der hellste Perlmutt-Ton in der Palette sehr schön deckt. Für den geringen Preis bietet die Rdel Young XXL Eyeshadow Palette 02 Rose wirklich eine gute Qualität und die einzelnen Farben sind sehr schön aufeinander abgestimmt. Der beiliegende Applikator ist für mich nicht von Nutzen, da ich am liebsten einen richtigen Lidschattenpinsel wie z.B. den „Eye Shade“ und den „Eye Blend“ von Real Techniques verwende.

ISANA Vitamin Booster-Set – vitalisierende Vitamin-Kur

Letztes Jahr habe ich so viele Ampullen wie sonst noch nie zuvor ausprobiert. Es kam mir so vor, als wenn 2018 das Jahr der Beauty-Ampullen war. In nahezu allen Goodie Bags und Presse-Päckchen waren eben diese enthalten und ich hatte somit viele verschiedene Varianten zum Ausprobieren.

Die vitalisierende Vitamin-Kur von ISANA vereint gezielte Vitamin-Wirkstoffe in einem Set und hat verschiedene Anti-Aging-Rezepturen im Gepäck dabei. Gegen Fältchen sollen insgesamt 3 Retinol-Kur-Ampullen helfen. Retinol (Vitamin A) und Traubenkern-Öl sollen nämlich die Regeneration der Haut stimulieren und die Hautelastizität positiv unterstützen.

Die Kollagenproduktion soll hingegen durch 2 Vitamin C-Kur-Ampullen stimuliert werden. Das Vitamin C Konzentrat soll die Haut mit wertvoller Feuchtigkeit und Pflegestoffen versorgen und sie vor Freien Radikalen schützen.

Zu guter Letzt sind in dem Vitamin Booster-Set noch 2 Vitamin E-Kur Ampullen enthalten, die die Haut dank einer antioxidativen Power-Formel vor Freien Radikalen schützen sowie sie mit Feuchtigkeit und pflegenden Inhaltsstoffen versorgen sollen, damit die natürliche Hautbarriere gestärkt wird.

Ich habe die Pullen, wie auch in der Anleitung beschrieben, nach der Hautreinigung auf mein Gesicht, meinen Hals und mein Dekolleté aufgetragen, verteilt und sanft eingeklopft. Meine Haut fühlte sich nach der Anwendung weich und gut gepflegt an. Um Aussagen bezüglich der Wirksamkeit machen zu können, müsste ich die Ampullen wahrscheinlich über einen längeren Zeitraum hinweg anwenden. Ich denke, dass ich ab und an einfach mal eine „Vitamin-Ampullen-Kur“ einlegen werde, um meiner Haut etwas Gutes zu tun. Mit den sieben Ampullen kommt man schließlich genau eine Woche lang hin und das schreit doch förmlich nach einer „Beauty-Woche“ (alle 2-3 Monate) oder was meint Ihr? 😉

BEN & ANNA – Push Up Carton Deo Persian Lime

Das Persian Lime Deo im 100% recyclebaren Push Up Carton von BEN & ANNA soll zuverlässigen Schutz vor Nässe und Geruch bieten und dabei nicht fetten oder klebrige Rückstände hinterlassen. Es kommt ohne Aluminium daher und ist 100% vegan und tierversuchsfrei. Es gibt das Deo in verschiedenen Duftrichtungen zu kaufen: Persian Lime (zitronig, frisch), Vanilla Orchid (blumig, süßlich), Provence (Lavendelduft), Nordic Timber (warm, holzig, maskulin), Pink Grapefruit (fruchtig, frisch) und Indian Mandarine (Duft nach Zitronen und Orangen).

Die Idee hinter diesem Produkt finde ich wirklich richtig gut, allerdings habe ich zwei Dinge anzumerken, warum ich das Deo nur bedingt weiterempfehlen kann. Zum einen muss ich sagen, dass ich den Duft leider nicht sehr angenehm finde. Ich bin eh kein großer Fan von allzu zitrischen Düften und das Deo gefällt mir vom Geruch her leider gar nicht, da es sehr intensiv und etwas künstlich riecht. Das ist natürlich nur meine Meinung und anderen Menschen wird der Geruch sicherlich gut gefallen. Der zweite Punkt, der mich enttäuscht hat, ist die Verpackung. Man muss das Deo innerhalb des Push Up Cartons mit den Fingern nach oben schieben und nach dem Gebrauch auch wieder herunterschieben. Da die Konsistenz des Deos cremig bis bröckelig beschreiben lässt, geht nicht nur beim Herausdrücken aus der Verpackung, sondern auch bei der Anwendung an sich und beim wieder Hereindrücken in den Push Up Carton, Einiges an Produkt verloren. Außerdem ist der Rand der Verpackung nach der Anwendung verschmiert und muss jedes Mal sauber gemacht werden.

Wahrscheinlich muss ich einfach mal eine andere Duftrichtung der Marke ausprobieren, um meinen Favoriten zu finden. Außerdem werde ich darauf hoffen, dass die Verpackung noch optimiert wird, sodass man das Deo nicht mehr manuell aus der Packung heraus- und in die Packung hineindrücken muss.

Fazit

Die Schön für mich Box von Rossmann für den Monat Januar 2019 enthielt wirklich eine bunte Mischung, sodass für jeden Beautyholic etwas dabeigewesen sein sollte. Meine Favoriten waren und sind auf jeden Fall die DUSCHDAS Bade-Essenz Kokos, der bebe Zauberstift Lippenpflege „Romantic Rose“ und der FOR YOUR Beauty Blending Schwamm. Aber auch die Rdel Young XXL Eyeshadow Palette 02 Rose ist nicht nur schön anzuschauen, sondern bietet schöne Farbnuancen für kleines Geld.

Was sind Eure Favoriten aus der Box? Welches der Produkte würdet Ihr gerne mal selbst ausprobieren?

Write A Comment

Ich stimme zu.