Category

Personal

Category

Heute haben wir schon den 4. Advent und somit rücken Weihnachten und Silvester immer näher. Was heißt das? Richtig, Zeit für einen kleinen Rückblick auf die vergangenen 12 Monate. Ich freue mich jedoch schon sehr auf das neue Jahr 2017 und bin gespannt, welche Herausforderungen es bereithält. 365 neue Tage. 365 neue Chancen. 365 neue Möglichkeiten. 365 neue Taten. 2016 war ein Jahr mit vielen Highlights und einigen Tiefschlägen. Ich habe in diesem Jahr viel gelacht, geweint, gelebt, geliebt. Ich musste vieles akzeptieren und so einiges verzeihen. Natürlich habe ich auch selbst Fehler gemacht und mir diese eingestanden. 2016 habe ich zudem viele Leute kennengelernt, die mir nun wichtig sind und mindestens genauso viele Leute aus meinem Leben geschmissen, die es nicht wert waren. In einigen Momenten musste ich feststellen, dass ich besser hätte aus Erfahrungen lernen sollen, bereut habe ich aber rein gar nichts. All das hat dieses Jahr…

Nun ist er da, der 1. Advent 2016. Die letzten Wochen und Monate sind wie im Flug vergangen und das Jahr neigt sich dem Ende zu. Ein aufregendes Jahr voller wunderbarer Erlebnisse, aber dazu folgt noch mehr in meinem großen Jahresrückblick. Eines kann ich jedoch jetzt schon sagen: ich habe mich weiterentwickelt. Und auch mein Blog hat sich verändert. Es herrscht hier jetzt (meistens) eine Art Routine was die Posting-Zeiten angeht, die Bilder sind hochwertiger und der Content ist abwechslungsreicher. Mein Blog-Baby liegt mir sehr am Herzen und ich möchte 2017 noch viel mehr Energie und Zeit hinein investieren. Auch meine Outfits sind erwachsener geworden. In meinem Kleiderschrank finden sich neben echten Klassikern jetzt immer mehr It-Pieces. Der Fokus liegt eindeutig auf Klasse statt Masse. Mit 15 wollte ich möglichst jeden Trend mitmachen und habe mir überall günstige Klamotten gekauft, die man ja eh nur ein paar Wochen oder Monate…

Zeit für eine neue Kategorie auf meinem Blog: Wochenrückblick! Mir ist jetzt schon häufiger aufgefallen, dass solche Posts sehr gerne gelesen werden und deswegen dachte ich mir, dass Euch das vielleicht auch interessieren könnte. Aber bevor ich jetzt wieder ellenlange Texte schreibe und Euch das Wieso, Weshalb und Warum erläutere, lege ich einfach los. Diese Woche war wahrscheinlich eine der unproduktivsten Wochen dieses Jahr. Ich habe kaum etwas geschafft und trotzdem das Gefühl, als wenn die letzten Tage super anstregend waren. Highlight Mein absolutes Highlight war auf jeden Fall mein Friseurbesuch bei Tondemus in Hannover. So lange war ich schon unzufrieden mit meinen „gelben“ Haaren. Nun erstrahlt meine Haarpracht in einem silbernen Weißblond und ich bin mehr als glücklich damit. Der ganze Nachmittag an sich war einfach toll. Das Tondemus Team hat sich toll um mich gekümmert und ich habe mich direkt wohlgefühlt. Ich habe auch schon einige Privatnachrichten bei…

In den letzten Wochen habe ich für mich selbst festgestellt, dass ich ab und an auch mal gerne über Themen jenseits von Beauty und Fashion schreibe. Aus diesem Grund möchte ich eine Kolumne ins Leben rufen. Falls Euch so eine Rubrik interessiert, werde ich jeden Sonntag einen „Personal Talk“ Post darin veröffentlichen. Zwar ist heute noch nicht Sonntag, aber trotzdem habe ich das Bedürfnis ein paar Worte zum Thema „Entscheidungen“ zu verlieren.   Unser ganzes Leben besteht aus Entscheidungen. Viele davon sind ganz banal wie zum Beispiel „Was ziehe ich an?“ oder „Nehme ich die Treppe oder den Aufzug?“, andere hingegen bereiten uns wochen- oder sogar monatelang Kopfzerbrechen. Aber warum ist es eigentlich so schwer das Richtige zu tun? Und was ist eigentlich „richtig“? Das Richtige tun Wie oft sitze ich an meinem Schreibtisch, lege den  Kopf in meine Hände und könnte laut losschreien. Manchmal ist mir einfach alles zu…

Meine liebe Nina hat mich für den Liebster Award nominiert und nachdem ich es lange vor mir hergeschoben habe, mache ich nun doch mit. Ich bedanke mich ganz herzlich bei ihr, dass sie bei der Nominierung an mich gedacht hat und freue mich darauf ihre Fragen zu beantworten. Vielleicht kann ich Euch mit meinen Antworten überraschen, zum Nachdenken anregen oder ihr entdeckt eine ganz neue Seite an mir. Für alle, die noch nicht wissen, was der Liebster Award ist: Ein Blogger sucht sich ein paar andere Blogs aus und nominiert diese. Dann müssen die Auserwählten 11 Fragen des Bloggers beantworten und später dann selbst andere Blogs nominieren. So entdeckt man natürlich viele neue und tolle andere Blogs und lernt den Blogeigentümer ein bisschen besser kennen. Klingt doch eigentlich echt gut, oder? Fangen wir doch mal an! Ninas Fragen an mich: Wieso hast du mit dem Bloggen angefangen? Ich habe schon…

Ich glaube, ich brauche niemanden darauf hinzuweisen, dass sich hier einiges verändert hat. Fashion ahoi! hat einen neuen Look bekommen und auch im Background gibt es Neuigkeiten. Ich habe nun Unterstützung von der lieben Nina, die einige von Euch bestimmt schon von ihrem Blog Madamecherie kennen. Wir haben in den letzten Tagen ein neues Projekt auf die Beine gestellt und sind schon gespannt wohin die Reise gehen wird. Nina ist ungemein versiert in Sachen Social Media Marketing und ich bin sehr froh, sie nun mit „an Bord“ zu haben. Neues Layout, neue Themen & Inhalte Der Schwerpunkt von Fashion ahoi! soll nun mehr bei Mode und Beauty liegen. Es wird natürlich weiterhin die ein oder andere Review oder auch Unboxing Posts geben, aber wir hoffen, dass wir mit einem gezielteren Fokus eine klarere Struktur für den Blog schaffen können. Es wird sicherlich noch die ein oder andere Veränderung geben, wie…